Reglement International Speeddown Challenge 2022:

 

Das Rennen wird nach dem technischen Reglement der FISD und SDI (N5K) ausgetragen.

ALLE PILOTEN MÜSSEN IM BESITZ EINER GÜLTIGEN HAFTPLICHTVERSICHERUNG GEGENÜBER DRITTEN SEIN .

 Die FISD-Lizenz ist nicht vorgeschrieben.

 

Gesamtklassement:

Summe der Laufzeit aus je 2 Läufen vom Samstag und Sonntag wie folgt:

 

Samstag:

Es werden 2 Trainingsläufe mit Zeitnehmung sowie 3 Rennläufe ausgetragen.

Für die Gesamtwertung zählen die 2 schnelleren  Laufzeiten der 3 Rennläufe.

 

Sonntag:

Es werden 1 Trainingslauf mit Zeitnehmung sowie 3 Rennläufe + 1 Champions Lap ausgetragen.

Für die Gesamtwertung zählen die 2 schnelleren  Laufzeiten der 3 Rennläufe.

 

Champions Lap:

Die 3 erstplatzierten Fahrer*innen nach den 4 gewerteten Rennläufen der Kategorien mit mindestens 5 Teilnehmern, qualifizieren sich für den Finallauf, die Champions Lap. Die Laufzeiten der Champions Lap entscheiden über die ersten 3 Plätze der International Speeddown Challenge 2022 in den jeweiligen Kategorien.

 

 

Im Falle von Gleichstand bei den Wertungen entscheidet die schnellere Laufzeit bei den 4 gewerteten Rennläufen.